Landschaftsmodell des revitalisierten Bergbaugebietes bei Ronneburg

Mit Hilfe dieses Modells wird die geplante Revitalisierung der Berg-
baufolgelandschaft bei Ronneburg / Thüringen dargestellt. Schwerpunkt bildet dabei die Veranschaulichung ver-
schiedener Varianten der zukünftigen Landschafts-
gestaltung und die Wiedergabe historischer Zustände:
(Ursprungszustand, Tagebau im Maximal- zustand, Planzustände).

Der in Schichtbauweise gefertigte Grundkörper trägt eine Polyester- harzoberfläche. Zur Gewährleistung einer akzeptablen Transport- fähigkeit zerlegt er sich in vier Segmente.

Das Modell verdeutlicht durch differenzierte Farb- gebung und Struktu- rierung unterschiedliche Flächennutzung. Großgrün, wie Bewal- dung, Einzelgehölze, Buschwerk usw. wird dreidimensional wieder- gegeben. Als Masse-
modell erscheinen, im Gegensatz zur flächigen Darstellung der übrigen Bebauung, markante Bau-
werke, so das Schloß Ronneburg, die Kirchen der erfaßten Gemeinden, Aussichtstürme usw.

Zu sehen sind weiterhin alle stehenden und fließenden Gewässer, das Straßen- und Wegenetz sowie die Bahn- verbindungen.

ZurückZurück  mehrweiter